Archiv für Grusel

Gläser

Posted in Horror/Grusel with tags , , , , , , , on 5. Juli 2022 by Wortman

„Irgendwann macht jeder einen Fehler und das war dann vielleicht sogar der Letzte“, sagte der Polizist zu dem Mitvierziger, als er ihn fest nahm.
Der Mann hatte auf einem Parkplatz die Tür seines Lieferwagens offen gelassen und ein Anderer hatte gesehen, wie er mit seltsamen Gläsern hantierte. Es schien als würden sie Augen enthalten.
Der Anblick, der sich den Beamten bot, warf Einen schnell aus seiner gewohnten Balance. In dem Lieferwagen waren Regale eingebaut, die eine Vielzahl Gläser enthielten. Darin schwammen tatsächlich Augen, menschliche Augen.
Der Mann lächelte: „Gefällt es Ihnen? Da müssen sie erst einmal meine Wohnung sehen…“

© 2022 T.R. aka Wortman

Überraschung

Posted in Horror/Grusel with tags , , , , , , on 14. Juni 2022 by Wortman

Die Würfel waren gefallen. Er wollte seine Ex zum Mond schießen. Dass sie jetzt tot im Kofferraum lag, war so nicht geplant. Das Luder wollte nicht klein beigeben, fing einen Streit an. Jetzt hatten sie den Salat, jeder auf seine Weise.
Nervös durchsuchte er jetzt zum zweiten Mal den Wagen nach der Taschenlampe. Er hatte sie doch mit der Schaufel eingepackt. Ein knacken im Unterholz ließ ihn innehalten. Als er aufsah, sträubten sich seine Nackenhaare. Er blickte direkt in zwei riesig grüne Augen.
„Was zu Teufel….“, dachte er noch. Weiter kam er nicht. Sein Schrei verhallte ungehört im dichten Wald.

© 2022 Nati

Webseite

Verloren

Posted in Horror/Grusel with tags , , , , , , on 14. Juni 2022 by Wortman

Nur das Klappern der Würfel und Klagelaute unterbrachen die Stille. Die Leuchten an den Wänden warfen einen diffusen Schimmer und der Mond sandte ein fahles Licht durch die Gitterstäbe. Eine sehr trostlose Umgebung für alle, die in dem Gebäude sein mussten. Die Wärter vertrieben sich die Zeit mit Spielen, die Insassen warteten auf den Tod. Die Wachablösung kam in 2 Stunden – bis dahin hatte Pierre wahrscheinlich sein ganzes Geld verspielt.
„Merde!“ „Noch eine Runde?“ fragte grinsend sein Kollege.
Danach absolvierte Pierre seinen Rundgang durch die Flure.
Seine Taschenlampe leuchtete die Winkel aus. „Nichts Ungewöhnliches“ murmelte er noch, bevor sein Leben erlosch.

© 2022 Charis {ma}

Tintenfass

Posted in Horror/Grusel with tags , , , , , , on 7. Juni 2022 by Wortman

Immer wenn er loszog war es der reinste Seiltanz der Gefühle. Hin und her gerissen zwischen Leidenschaft und Abscheu. Zwischen der Lust an der Kunst und der Abneigung gegenüber der Art des Tuns.
Er konnte einfach nicht anders. Jedes Mal, wenn er sein Opfer aufschlitzte, füllte er ein Tintenfass mit deren Blut. So viele Fässer hatte er schon zu Hause im Kühlschrank. Immer wieder schaute er sie an und in seiner Vorstellung erschienen diese Sätze wie in einer Sprechblase: Der Ruf nach Gnade, lass mich gehen oder bitte nicht. Blieben sie doch einfach still aber dieses Flehen machte ihn rasend.

© 2022 T.R. aka Wortman