Trailer: Tales from the Crypt

Posted in Trailer with tags , , , , , , , , , , on 25. Juli 2017 by Wortman

Quelle: Youtube

Wohin gehst du?

Posted in Geschichten Allgemein with tags , , on 2. Juli 2017 by Wortman

„Wo warst du?“ seine Stimme klingt ganz ruhig, unbeteiligt. „Unterwegs.“ Ina antwortet genauso teilnahmslos.
Tim folgt ihr in die Küche und beobachtet jede ihrer Bewegungen. Wie sie ihre Lieblingstasse aus dem Regal nimmt, ein Stück Zucker hinein fallen lässt, einen guten Schuss Milch dazu gießt, wie sie ihren Kopf schief legt und verfolgt wie sich der schwarze Kaffee verfärbt, den sie zum Schluss dazu gibt.
„Und das soll ich dir glauben?“ fragt er leise.
„Glaub was du willst.“
Die Worte fliegen wie eine klatschende Ohrfeige. Ina gibt sich noch nicht mal Mühe unschuldig zu klingen.
„Ich hab’s doch gewusst“ brüllt Tim.
„Wie ein Löwe“, denkt Ina.
Tim geht auf sie zu. Das Gesicht zu einer Fratze verzerrt. Ina duckt sich instinktiv.
„Du riechst nach Sex“, sein Atem schlägt ihr ins Gesicht, wie ein Hieb. „verdammt wer ist das Schwein!“
„Du willst es wirklich wissen?“ Ina richtet sich auf. Jetzt nur keine Angst zeigen.
„Ja“, er schnaubt. seine Hände zu Fäusten verkrampft. Seine Knöchel weiß vor Wut.
„Den mach ich kalt!“ schießt es ihm durch den Kopf. Er schaut in Inas Augen. Kalt und leer.
„Dein Sohn!“ Ein Lächeln umspielt ihre Lippen.
Tim schlägt zu. Blut tropft aus ihrer geplatzten Lippe. Färbt ihr weißes Shirt. Er dreht sich um und geht. Alt, gebeugt, müde.
„Wohin gehst du?“ Ruft Ina.
„Willst du das wirklich wissen?“ denkt er.

© Caroline Susemihl

Kaffee, zwei Stück Zucker, ein Schuss Sahne

Posted in Geschichten Allgemein with tags , , on 2. Juli 2017 by Wortman

„Und du bleibst immer bei mir und du verlässt mich nie,“ sie blickt ihn zärtlich an.
Irritiert überlegt er, was das bedeuten soll. Der Klang ihrer Stimme ist liebevoll wie immer. Dennoch hat er das dumpfe Gefühl, es wäre eine Drohung. Sie schenkt ihm Kaffee ein, lässt vorsichtig zwei Zuckerstückchen hinein gleiten und gießt einen guten Schuss Sahne dazu.
„Wie kommst du darauf?“, er lächelt unsicher. Ob sie etwas ahnt?
„Ach, nur so,“ sie lächelt zurück, während er die Tasse zum Mund führt.
Das köstliche Getränk fließt seine Kehle hinunter.
„Die Hotelrechnung von deiner letzten Tagung habe ich in deinem Mantel gefunden. Sie war auf ein Doppelzimmer ausgestellt.“ Sie streicht Butter auf ihr Brötchen. Ihm läuft ein Schauer über den Rücken. Die Haut auf seinem Arm beginnt zu kribbeln. „Als ich anrief, um den Irrtum aufzuklären, erklärte mir der Hotelportier, dass alles seine Richtigkeit hat. Du bist mit deiner Frau angereist.“
Ihre Stimme hatte nichts von ihrer Liebenswürdigkeit verloren. Bestürzt sieht er sie an. Sie hatte es heraus gefunden. Er war nachlässig geworden, nachdem er es geschafft hatte sein Geheimnis viele Jahre zu verbergen.
„Aber Schätzchen,“ will er sagen. Es gelingt ihm nicht. Kein Laut kommt über seine Lippen. Er versucht es erneut. Nichts. Er hört nur die Stimme in seinem Kopf. „Aber Schätzchen,“ hallt sie wieder.
Sie träufelt goldenen Honig auf ihr Brötchen. Schaum tropft aus seinen Mundwinkeln. Er versucht auf zustehen, wirft den Stuhl um und stürzt. Stöhnend windet er sich in Krämpfen. Ein letztes Aufbäumen schüttelt seinen gequälten Körper. Er stirbt. Seine gebrochenen Augen sind auf sie gerichtet. Sie nimmt seine Kaffeetasse, schüttet den Inhalt in den Ausguss und wäscht sie sorgfältig ab. Sie stellt eine saubere Tasse an seinen Platz, gießt frischen Kaffee hinein, zwei Stück Zucker und einen guten Schuss Sahne. Sie beugt sich zu ihm hinunter, schaut in sein verzerrtes Gesicht und lächelt: „Und du bleibst immer bei mir und du verlässt mich nicht. Nicht wahr?!“

© Caroline Susemihl

The Returned – Les Revenants Staffel 2

Posted in Trailer with tags , , , , , , , , , , , , on 30. Juni 2017 by Wortman

Quelle: Youtube