Das Lied der Toten

Mit Schwert und Schild
Mit Ehre und Mut
Stand das Heer dem Tod im Angesicht.
Ein Schrei erscholl
Und die Krieger stimmten ein
In das Lied aus einem weit entfernten Land.

Blutig war die Schlacht
Das Heer brach entzwei
Als die Salven der Feinde in ihre Körper schlugen.
Aber noch immer stimmten die Krieger ein
In das Lied aus einem weit entfernten Land,
wo sie in Frieden ruhen würden.

Das Gemetzel war vorbei,
Die Feinde kamen herbei,
um die Überlebenden zu knechten
Doch diese stimmten ein
In das Lied aus einem weit entfernten Land
In das ihre Seelen in Ruhe wandeln würden.

Noch heute hört man das Lied
Das einst auf dem Schlachtfeld erscholl
Als die Krieger ihre Freiheit verloren
Doch noch immer stimmen sie ein
In das Lied aus einem fernen Land
In das sie niemals kommen werden.

Ingo Löchel

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: